Grenzwertig grosse Stämme

Letzte Woche begannen wir kurz nach dem Sturm Burglind mit den Vorbereitungen zum Sägen der Stämme im Wald. Die ersten sieben Läger sind gebaut, alle Baumstämme mit dem Bagger positioniert und die mobile Säge ist im Jolimont installiert.

Heute morgen haben wir die ersten zwei Lärchenstämme in Angriff genommen, die waren eigentlich zu gross und schwer für den Bagger und die Säge. Doch jetzt haben wir herausgefunden, wie es trotzdem geht! Jedenfalls sind wir zuversichtlich!